Samstag, 9. November 2019

Reithalle goes Utopia

Die Großmogule der Münchner Nachtszene (gibt es die eigentlich ? eine Szene meine ich) haben sich was Neues ausgedacht - nach der Lovelace Zwischennutzung wird jetzt die Reithalle bespielt. Nach der PreOpening Party zu urteilen ist wieder ein ziemlich buntes Programm der durchaus etwas skurilen Art geplant. Aber ob es gelingen wird das Partyvolk in die Pampas zu locken - da habe ich meine Zweifel.




Freitag, 1. November 2019

Mein Monat - Oktober

Gehört
Ludwig Hirsch
Gabriela Montero
Cream 

Gesehen
The Affair Staffel 5
Slumming
Modern Love
Brand

Gelesen
spiegel
sueddeutsche
faz
zeit 

Geklickt
spiegel
sueddeutsche
faz
zeit 

Getan
Die Segelsaison beendet
Küchen-Facelift weitergeführt

Geplant
Medienplayer für Videodateien

Gedacht
Rituale werden immer dann besonders intensiv zelebriert, wenn die Inhalte dahinter keinerlei Bedeutung mehr haben.

Mittwoch, 30. Oktober 2019

Samstag, 19. Oktober 2019

Hörgang @ Bogenhausen

Karl die Grosse in der Vespasammlung. Mein Highlight: die beiden Fiat Dinos. Und die Musik war auch ganz nett.

Konstatin Wecker in Finnerls Gartenoase. Es waren viel zu viele Leute da. Daher hat Herr Wecker draußen 'performt' - danke dafür, reingekommen wären wir nicht mehr. Von der Bühne zu kriegen war er ja schon immer schier nicht und hat gnadenlos überzogen, den nächsten Termin haben wir dadurch verpasst - aber das war es wert ! Es lebe die Anarchie !

Joachim Biedermann in der Westin Sky Suite. Schöner Blick auf München und Mae West.

Mittwoch, 2. Oktober 2019

Mein Monat

Gehört
Milchbar
Brazilectro
Michael Wollny
Attwenger

Gesehen
El Hierro

Gelesen
Max Frisch - Montauk - immer noch

Geklickt
dpreview
muenchenkotzt

Getan
Wiesn besucht und nicht gekotzt
Gesegelt, noch immer Geschwommen
Küchen-Facelift angefangen

Geplant
Nach Weihnachten in den Schnee

Gedacht
Die spinnen komplett, die Briten
Kurze Flaute oder tiefer Fall ?

Dienstag, 1. Oktober 2019

Attwenger @ Herzkasperl


Einfaches Konzept - Geniale Wirkung: Zwei Linzer, ein Schlagzeug, eine Steirische und etwas nuschelnder Gesang. Das ganze Zelt tanzt !

Montag, 30. September 2019

Woran man gute Segeltage erkennt ?

An den fliegenden Motten und den Tropfen auf der Brille !

Montag, 23. September 2019

Große Würfe Ganz Klein

Unsere glorreiche Regierung, mit der vielgeliebeten 'Klimakanzlerin' an der Spitze, hat etwas beschlossen, was uns als 'Klimapaket' verkauft wird. Kein Klein-Klein, sondern diesmal soll es der große Wurf sein !
Primäre Maßnahme: Es gibt eine CO2 Abgabe über einen Zertifikatehandel. Das hat zwar in den letzten 10 Jahren schon nichts bewirkt - aber egal, jetzt wird ja das Benzin an den Tankstellen mit eingeschlossen. Zunächst wird das zu einer zusätzlichen Abgabe von knapp 2.5 Cent pro Liter führen. An der Tankstelle zahle ich ca. 145 Cent pro Liter. Davon sind momentan mehr als 90 Cent Steuern, jetzt kommen noch einmal 2.5 Cent drauf.
Und jetzt erklären sie mir mal, was sich an meinem Fahrverhalten, und an dem von mehr als 40 Millionen weiteren KFZ in Deutschland, ändern wird.
Vermutlich war das aber genau das Ziel dieser Regierung - ich bin nur verärgert, wenn man mir das als 'Großen Wurf' verkaufen will !

Montag, 2. September 2019

Mein Monat - Ein Versuch

Gehört
Milchbar
Hans Söllner

Gesehen
Easy Rider
Bosch

Gelesen
Juli Zeh - Corpus Delicti (das schlechteste Buch ever)
Max Frisch - Montauk (ca. das achte mal, das beste Buch ever)
FASZ

Geklickt
Nicht immer bei Wikipedia wegen DDoS

Getan
Gesegelt, Geschwommen
Biennale in Venedig besucht

Geplant
Vor Weihnachten in den Schnee
Küchen-Facelift

Gedacht
Die spinnen, die Briten
Ich hätte schon vor eine Mauer zu bauen

Donnerstag, 15. August 2019

Jazz Summer Nights @ Gasteig

Die Kulturvollzugsanstalt kann auch locker - z.B. im Rahmen der Jazz Summer Nights im Innenhof des Gasteig.

P.S: Die zugehörige Website ist klasse gestalltet - aber leider nicht ganz mobil-freundlich !

Sonntag, 11. August 2019

Sundowner @ Chiemseestrand

Am schönsten See Bayerns können auch Sonnenuntergänge besonders schön sein :


Mittwoch, 7. August 2019

Deutscher Alltagsrassismus ?

Was haben eine schillernde Gräfin und ein geldgeiler Schlachthofbetreiber gemeinsam ? Normalerweise nicht sehr viel. Außer dass sie ganz gerne mal öffentlich kundtun, dass Menschen mit dunkler Hautfarbe öfter mal schnackseln - unter Inkaufnahme der sich daraus ergebenden Konsequenzen für die Gesundheit sowie die Bevölkerungsentwicklung.
Die Gräfin hat sich daraufhin selbst erstmal eine lebenslange Abstinenz von Talkshows verordnet. Der Schlachter musste zu einer dreimonatigen Niederlegung von Ämtern genötigt werden.
Noblesse Oblige - Adel verpflichtet also anscheinend doch !

Freitag, 19. Juli 2019

Geschmackliche Aufregung

Über guten Geschmack und überzeugenden Stil lässt sich streiten - aber eine Gesellschaft die sich im 21sten Jahrhundert moralisch über solche Bilder erregt ist nicht sehr weit gekommen !

Sonntag, 14. Juli 2019

Umbria Jazz @ Perugia

Seit vielen Jahren bin ich im Juli ein paar Tage in Italien - zu Open Air Konzerten im weiten Bereich Jazz.
Weil Open Air Konzerte zuhause nördlich der Alpen sehr oft im Regen untergehen und Städte in Italien sowieso immer ein lohnendes Ziel sind.
Leider war aber Diana Krall noch eine viel größere Schlaftablette als befürchtet. Und Paolo Conte kann selbst seine Landsleute nicht mehr wirklich begeistern.
 Geleuchtet hat an den beiden Abenden nur der Mond - der aber umso heller !

Sonntag, 23. Juni 2019

Münchner Woche am Starnberger See

Schwache Besetzung, aber sehr sehr abwechslungsreiches Segelwetter - so würde ich in aller Kürze meinen Eindruck von der Münchner Woche 2019 am Starnberger See zusammenfassen.

Donnerstag, 20. Juni 2019

Saul Leiter @ VKB

Unbedingt sehenswert ! - Die Saul Leiter Retrospective im Foyer der Versicherungskammer Bayern.

Freitag, 14. Juni 2019

Donnerstag, 13. Juni 2019

Sonntag, 19. Mai 2019

Rindviecher Überall

Offenbar hat sich der Polit-Shootingstar unserer südlichen Nachbarn ein selten dämliches Arschloch als Vizekanzler "ausgesucht". Ich gehe davon aus dass er das wusste, bevor der sich in eine ausgesprochen plumpe Falle locken ließ.
Journalistischer Quellenschutz hin oder her - ich würde schon sehr gerne wissen wer diese vergnügliche Reise nach Ibiza organisiert hat. Und weshalb das Material gerade jetzt an die Presse durchgereicht wurde. Und warum Böhmermann offensichtlich davon wusste - oder beantwortet sich damit schon mal Frage eins ?
Ich könnte die ganze Geschichte dann positiv sehen, wenn davon auszugehen wäre dass dadurch Parteien wie der FPÖ ein paar Wähler abhanden kommen könnten. Da ich aber Mitglieder, Unterstützer und Wähler dieser politischen Gruppierungen für etwa genauso integer und intelligent halte wie das Personal an der Spitze, habe ich diesbezüglich keine allzu große Hoffnung.

Donnerstag, 16. Mai 2019

Kamasi Washington @ Kongresshalle

Mein unmaßgeblicher musikalischer Stern des Jahres geht schon mal an Kamasi Washington - für sein Konzert und insbesondere sein Saxophon Solo in "Fist of Fury" in der alten Kongresshalle in München.
Einziger Minuspunkt war die leider komplett überlastete Soundanlage inkl. penetrantem 50Hz Brumm - das muss besser gehen !

Montag, 13. Mai 2019

Bauhaus @ Gasteig

Es bleibt zwar ein zugiger und wenig attraktiver Gang im Gasteig - aber die sog. "Aspekte Galerie" zeigt noch bis zum 02.06. sehr sehenswerte Aufnahmen von Gebäuden des Bauhaus rund um die Welt.

Sonntag, 28. April 2019

Komplett Nutzlos, doch Wunderschön

Vor knapp drei Jahren war ich zum Sonnenaufgang am Isoe See - und schwer beeindruckt von Christos "Floating Piers".
Heute war ich in dem dazu entstandenen Dokumentarfilm "Walking on Water" - und wieder extrem beeindruckt von diesem Kunstprojekt. Aber der Film selbst ist irgendwie fast eine Zumutung und eine mittlere Frechheit, da der Eindruck erzeugt wird daß hier eine absolute Chaotentruppe nur mit viel Glück ein Projekt gestemmt hat und dabei nur knapp an einem Disaster vorbeigeschrammt ist !

Sonntag, 14. April 2019

4WD @ Prinze

Wenn sich vier Größen des zeitgenössischen Jazz (Landgren, Wollny, Danielsson, Haffner) zusammentun und Stücke von vier Größen des Pop (McCartney, Collins, Sting, Joel) interpretieren, dann könnte ein ziemlich beliebiger Scheiß herauskommen. Im Fall von 4WD ist aber eine der herausragenden Jazz-Platten dieser Zeit entstanden !

Und das Beste: Im Vergleich zum Liveauftritt gestern im Prinze ist die Platte nur noch "ganz nett" - denn das Konzert ist absolut zurecht mit langen Standing Ovations gefeiert worden. Und das ist in München durchaus ungewöhnlich, denn es wird zwar "jeder Scheiß brav beklatscht" - aber solcher Enthusiasmus beim Publikum ist selten zu erleben.

Montag, 18. März 2019

Jim Dine @ Kunstfoyer

Mal keine Photographie im Kunstfoyer, sondern (im wesentlichen) Malerei. Für mich sind die gezeigten Bilder äußerst interessant, aber gleichzeitig ist mir diese exzessive Beschäftigung mit dem eigenen Antlitz extrem befremdlich.

Freitag, 8. März 2019

Play it again Jacques

An Bach haben sich Generationen von Musikern abgearbeitet, aber keiner so intensiv, erfolgreich und jazzig wie Jacques Loussier !

Freitag, 1. März 2019

RIP MUC Blogs

In der Spalte rechts sind unter "RUND UM MUC" seit vielen Jahren eine Reihe von Blogs mit dem Schwerpunkt München gelistet. In mehr oder minder willkürlicher Reihenfolge. Keine Pressetext-Termin-Schleudern, sowas brauch ich nicht. Und auch keine Selbstfindungs-Persöhnlichkeits-Geschichten. Da werden zu oft Dinge breit getreten, die ich von anderen Leuten garnicht wissen will.
Die Liste ist mal wieder ein ganzes Stück kürzer geworden, denn viele Blogs wurden ganz gelöscht oder werden schon seit Jahren nicht mehr betreut. Eigentlich schade, aber zwischen all den Selbstdarstellern und Influenzern ist wohl kein Platz mehr für das, was Blogs einmal ausgemacht hat.

Samstag, 16. Februar 2019

In Memoriam Bruno Ganz

Es gibt keinen Schauspieler neben Bruno Ganz, der mir in so vielen eindrucksvollen Rollen in Erinnerung bleiben wird - Messer im Kopf - Die Fälschung - Der Himmel über Berlin - Der Untergang - Der Vorleser - u.A.

Sonntag, 13. Januar 2019

Vinyl - Ritual

  • Durch die großen Cover im Regal blättern
  • Einzelne davon ein Stück rausziehen und wieder zurückschieben, bis einen das richtige anspringt
  • Diese Hülle rausnehmen, die Platte daneben als Marker etwas herausziehen
  • Den Verstärker einschalten und auf Phono Eingang stellen
  • Die Innenhülle greifen und herausziehen
  • Die Scheibe rausrutschen lassen und dabei nur am Rand berühren
  • Schräg gegen das Licht halten mit prüfendem Blick beide Seiten auf Staub untersuchen
  • Den Plattenspieler im Regalauszug ein Stück herausziehen
  • Das Vinyl vorsichtig auf den Plattenteller legen
  • Wenn nötig mit der Spezialrolle auf ganzer Fläche reinigen
  • Den Tonarm hochziehen
  • Den möglicherweise vorhandenen Staub von der Nadel pusten
  • Den Tonarm über die Einlaufrille bewegen und dann absenken
  • Das wohltuende Knacksen aus den Lautsprechern beim Aufsetzen der Nadel wahrnehmen ...
Und was ist nun der Vorteil gegenüber CD oder Mediaplayer ? Nur das Ritual selbst, die haptische Erfahrung, und insbesondere die Artwork der Cover. Ganz nüchtern betrachtet ist das nicht wirklich abstellbare Rauschen und knistern des Staubs und die kurze Spielzeit mächtig nervig !