Donnerstag, 27. August 2015

Respekt und Posten

"Die Bayerische Staatsregierung hat den Flächenverbrauch als zentrales Umweltproblem erkannt"
Markus Söder, 2008 als Umweltminister

"Die Angst um zu viel Flächenverbrauch habe ich übrigens nicht"
 Markus Söder, 2014 als sog. 'Heimatminister'

Solche Aussagen von amtierenden Wendehälsen sind der Grund, warum Menschen wie der vor 5 Jahren viel zu früh verstorbene Sepp Daxenberger in diesem Land so schmerzlich vermisst werden ! Mir sind Menschen, die ausschauen und agieren wie frisch aus dem Kuhstall, deutlich lieber als solche die ausschaun wie frisch vom oportunistischen Postenschachern.

Montag, 10. August 2015

Samstag, 8. August 2015

Waldfest Ostin 2015


Waldfest Ostin - same procedure as every year - Immer noch der falsche Platz - Immer noch das falsche Bier - Und jetztz auch noch Einlassbandl ...

Montag, 3. August 2015

Munichhenge

In New York ist Manhattanhenge wenn die untergehende Sonne genau durch die Straßenschluchten scheint. Das geht in der Münchner Schellingstraße mindestens genauso gut !

Samstag, 1. August 2015

Spaßfreie Zone Theatron

Das Theatron im Olympiapark ist eines der schönsten Übrigbleibsel der Olympischen Spiele 1972 in München. Hier findet das "längste durchgehende Musik-Open-Air-Festival der Welt" statt, seit über 40 Jahren. Viele Sommer wurde hier also gefeiert, getanzt, gekifft, etcpp. Spätestens in diesem Jahr ist dies aber zu einer weitgehend spaßfreien Veranstaltung geworden - es herrscht Tanzverbot, Sitzpflicht, der vordere Bühnenbereich ist abgesperrt und mit albernen Plantschspielzeug bestückt. Und auf der Bühne tummelt sich eine Band aus Giesing mit witzig anbiederndem Namen und singt vom Bausparvertrag - erstickt im dumpfem Gitterensound schlecht gestimmter Instrumente. Besser wegbleiben !

Dienstag, 28. Juli 2015

Sommerleiden

Es ist wieder Sommer. Ich muss den jungen Dingern zusehen,
wie sie ihre Körper dem warmen Sonnenlicht schenken, aber nicht mir.
Ich werde mich wieder selbst bemitleiden müssen, den ganzen Sommer lang,
und werde doch nicht wegschauen können.

frei nach Josef Bierbichler

Sonntag, 26. Juli 2015